Landkreis MSH: Kirchen & Klöster

Kirchen & Klöster im Landkreis Mansfeld Südharz
Kirchen und Klöster prägen unter anderem auch das Antlitz der Städte und Gemeinden.
Hier findest Du eine Übersicht der wichtigsten Bauwerke mit den entsprechenden Kontaktdaten.

Angelgewässer

Hotel oder Ferienwohnung
- Buche hier deine Unterkunft.

Booking.com

Viele Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen bieten ausgezeichnete Voraussetzungen für einen entspannten Harzurlaub.

Hier werden möglichst viele Sehenswürdigkeiten des Landkreises Mansfeld Südharz in der Kategorie Kirchen & Klöster aufgezeigt.

Anregungen nehmen wir hier gern entgegen.


Kirche St. Johannis Gerbstedt


Gerbstedt, Die Kirche St. Johannis

Kirche St. Johannis in Gerbstedt
Foto: © Dguendel [GFDL oder CC BY 3.0 ], vom Wikimedia Commons

Die Kirche wurde im Jahre 1741  nach dem Einsturz der Klosterkirche erbaut. Der dort enthaltene spätmittelalterliche Marienaltar wurde in der neu errichteten Kirche integriert.

Die Orgel wurde 1867 von Karl August Witzmann erbaut und 1908 von Johannes Eifert umgebaut.

Sie besitzt 3 Manuale und 38 Register

 

Kontakt:

Gemeindebüro Gerbstedt:

Schillerplatz 1, 06347 Gerbstedt

Tel. 034783/29209

(Angaben ohne Gewähr)



St. Jakobi-Kirche Hettstedt


St. Jakobi zu Hettstedt

St. Jakobi zu Hettstedt
Foto: © Joeb07 [GFDL oder CC BY 3.0 ], vom Wikimedia Commons

Inmitten der Berg und Kupferstadt Hettstedt liegt die wahrscheinlich im 15. Jahrhundert errichtete St. Jakobi-Kirche.

Nach einer Inschrift am Südeingang des Chores wurde mit dem Bau 1418 begonnen.

Ein Schüler des Orgelbauers Silbermann, der Orgelbaumeister Hildebrandt errichtete im Jahre 1749 die historische Orgel der Kirche.

 

Kontakt:

Evangelisches Pfarramt

St. Jakobi Hettstedt

Kirchplatz 3, 06333 Hettstedt

Tel. 03476 - 812410

(Angaben ohne Gewähr)



Gangolfkirche in Hettstedt


Gangolfkirche zu Hettstedt

Gangolfkirche zu Hettstedt
Foto: © Dguendel [CC BY-SA 3.0 oder GFDL], vom Wikimedia Commons

Ganz in der Nähe des ersten Kupferfundes in Mitteldeutschland, am Kupferberg zu Hettstedt, im Jahre 1199, wurde um 1230 dieses kleine Gotteshaus errichtet.

Ursprünglich stand hier eine kleine Marienkapelle, die später zur Kirche des Bergarbeiterörtchens Kupferber umgebaut wurde.

Im 15. Jahrhundert wurde die einstige romanische Kirche im spätgotischen Stil umgerüstet.

Kontakt:

Waltraud Hornickel
Molmecker Straße 53
06333 Hettstedt

Tel/Fax 0 34 76/55 25 83

(Angaben ohne Gewähr)



Kirche St. Georg zu Mansfeld


Kirche_St._Georg Mansfeld

Kirche_St._Georg Mansfeld
Foto: © Tilman2007 [CC BY-SA 4.0 oder GFDL], vom Wikimedia Commons

Die Kirche St. Georg hat ihren Ursprung im 14. Jahrhundert. Von nun an wurde sie kontinuierlich spätgotisch ausgebaut.

Der in jener Zeit florierende Bergbau brachten der Stadt und demzufolge der Kirche Reichtum und Ansehen. Die prunkvolle Inneneinrichtung ist Indiz dieser Entwicklung.

Neben den Prunkgräbern der Mansfelder Grafen beherbergt die Kirche eine Furtwängler-Orgel, ein Ganzkörperportrait Martin Luthers von Lucas Cranach sowie drei Altare aus dem 15. und 16. Jahrhundert.

Kontakt:

St. Georg
Lutherstraße 7
06343 Mansfeld-Lutherstadt
Tel. +49(0) 34782-909929

(Angaben ohne Gewähr)